Fischereiverein Herzogenaurach e.V.

 

Königsffischen an der Reichen Ebrach

Trotz Corona haben wir am Sonntag den 11.Juli.2020 einen Fischerkönig ermitteln können.

Die Teilnahme war zwar nicht ganz so stark wie in den Jahren zuvor, aber immerhin haben wir einen Fischerkönig 2020.

Die Preisverleihung war dieses Jahr das erste mal im Gasthaus Hopf in Stolzenroth.

Vielen Dank, dass uns hier die Möglichkeit gegeben wurde das Abwiegen und die Verteilung der Teilnahmegeschenke  durchzuführen. Danke auch für die zackige Bewirtung, dem leckeren Essen sowie dem Fässle Freibier. Wir werden definitiv 2021 wieder kommen.


Aber nun zum eigentlichen:

Wie immer wurden die Plätze schon zeitig von den Fischjägern besetzt, und wie immer haben alle darauf gewartet, dass es 5.00 Uhr wird. Die Zeit, in der das Königsfischen los geht.

Und wie es der Teufel so will, hat es auch diese Jahr nicht lange gedauert, bis der erste Teilnehmer "Fisch an der Leine" gerufen hat.

Ab 11:00 Uhr war Abwiegen der gefangenen Fische.

Insgesamt wurden 13 Fische abgegeben und somit auch nur 13 Teilnahmegeschenke ausgegeben.

Aber diesmal, ja diesmal hat sich was geändert, ein neues Gesicht auf dem ersten Platz.

Michael Bartosch hat mit seinem Karpfen der ein Gewicht von 4290 gr. aufwies den ersten Platz belegt und ist somit unser neuer Fischerkönig 2020.

Auf dem zweiten Rang gelandet ist ein alter Bekannte Namens: Herbert Kress mit einem Karpfen von 4129 gr.

Platz drei ging an Karl Salzseiler mit einem Karpfen von 3580 gr.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für die gelungene Veranstaltung und wünschen allen noch ein Corona freie Zeit.

Wir freuen uns schon jetzt auf 2021, wenn es wieder darum geht, den Fischerkönig 2021 zu ermitteln.

Petri Heil & Gruß

Euer Holger